Scherbengericht (Ostrakismos)

Das “Scherbengericht” (Ostrakismos) war ein Verfahren in der Athenischen Demokratie. Es handelte sich um eine Abstimmung der Volksversammlung, bei der ein unbeliebter Politiker für zehn Jahre aus Athen verbannt werden konnte. Mindestens 6000 Bürger mussten seinen Namen auf eine Tonscherbe ritzen. Der Politiker, der am häufigsten aufgeschrieben wurde, musste die Stadt für zehn Jahre verlassen.

Herkunft und Ursprung

Bei archäologischen Ausgrabungen wurden in Athen tausende Tonscherben gefunden, auf denen Namen eingeritzt waren. Wissenschaftler haben erforscht, dass im Zeitalter der Athenischen Demokratie das sogenannte “Scherbengericht” praktiziert wurde. Von dem griechischen Wort “Ostrakon” stammt der Begriff “Ostrakismos”. Vieles spricht dafür, dass dieses Verfahren durch die Kleisthenischen Reformen im Jahr 507 v. Chr. eingeführt wurde. Zur ersten Anwendung des Scherbengerichts kam es im Jahr 488/87 v. Chr., zum letzten Mal im Jahr 417/415 v. Chr.1

Bedeutung und Ablauf

Das Scherbengericht (“Ostrakismos”) war ein rechtmäßiges Verfahren, mit dem unbeliebte Politiker aus der Stadt Athen – für zehn Jahre – verbannt werden konnten. Damit sollte verhindert werden, dass ein Politiker zu mächtig werden und eine neue “Tyrannis” errichten könnte. Dabei kam es in der Volksversammlung der Athenischen Demokratie einmal im Jahr zu einer Abstimmung, ob ein Scherbengericht durchgeführt werden soll. Wenn ein solches Scherbengericht stattfand, mussten mindestens 6000 Bürger den Namen eines unbeliebten Politikers auf eine Tonscherbe ritzen. Der am häufigsten genannte Politiker hatte zehn Tage Zeit, um die Stadt zu verlassen. Sein Eigentum und seine Ehrenrechte durfte er jedoch behalten.2

Übersichtsbild: Ostrakismos-Tonscherbe, Autor: Marsyas, Lizenz: CC BY-SA 2.5

Fabio Schwabe

Der Autor

Dieser Beitrag wurde am 30.03.2021 verfasst von Fabio Schwabe, Mettmann. Die aktuelle Version stammt vom 30.03.2021. Fabio Schwabe ist Gymnasiallehrer der Fachrichtung Geschichte und Gründer von Geschichte kompakt

Zu diesem Thema liegen noch keine Biographien vor. Tipp: Jetzt im Lernshop vorbeischauen!

Bereit zum Pauken?

Die nächste Klausur steht an und das nächste Abitur kommt bestimmt? Mit unseren Lernmaterialien kannst du sofort starten und für dein Thema lernen. Zeig’s deinen LehrerInnen! 

Alle Lernmaterialien zum Mega-Sparpreis

In unserem Lernshop bieten wir alle Lernmaterialien zu allen Themen auch in unserem Mega-Sparbundle an. 

Zu diesem Thema liegen noch keine Biographien vor. Tipp: Jetzt im Lernshop vorbeischauen!

BLACK WEEK 50% Rabatt

GUTSCHEINCODE: WEEK50

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

50% auf alles! Unser BLACK WEEK Rabatt!

Jetzt eine Woche lang nur die Hälfte zahlen! Als kleines Geschenk während der Klausurenphase, bieten wir euch 5 Tage lang ALLE Produkte mit 50% Rabatt an. Jetzt im Lernshop zuschlagen!

GUTSCHEINCODE: WEEK50

Warenkorb
Dein Warenkorb ist leer.

Es sieht so aus, als hättest du keine Auswahl getroffen