Lexikon

    Anzeige


Fehler gefunden?


Du hast einen inhaltlichen oder formalen Fehler in diesem Artikel gefunden? Bitte melde ihn mittels unseres Feedback-Formulars. Danke!
Quellenverweise

Februarrevolution 1848

Jetzt Zusammenfassungen downloaden!

Die Februarrevolution 1848 in Frankreich hatte die Absetzung des „Bürgerkönigs“ Louis-Philippe und Gründung der zweiten französischen Republik zur Folge. Der bürgerlich-liberale Umsturz breite sich wenige Tage später wie ein Lauffeuer im Deutschen Bund und anderen europäischen Ländern aus. Er war somit entscheidender Auslöser der Revolution 1848/49.

Ursachen

Infolge der Julirevolution war es bereits 1830 zu einem bürgerlich-liberalen Umsturz in Frankreich gekommen. Damals war Bourbonen-König Karl X. gestürzt und durch „Bürgerkönig“ Louis-Philippe von Orlèans ersetzt worden. Im Laufe seiner Regierungszeit wendete sich Louis-Philippe jedoch immer mehr vom Liberalismus des französischen Bürgertums ab und verlieh dem Adel wieder mehr Rechte. Er schloss sich der Heiligen Allianz um Fürst Metternich an, unterdrückte somit die liberale Bewegung und führte schließlich das Zensuswahlrecht ein. Gleichzeitig zeigte sich auch in der Arbeitschaft aufgrund einer Agrarkrise zunehmend Unzufriedenheit über die Politik des „Bürgerkönigs“.1

Verlauf

Da sich Louis-Philippe einer geplanten Reform des Wahlrechts widersetzte, entwickelte sich in Paris ab dem 21. Februar 1848 eine breite Protestbewegung. Sowohl Bürger als auch Arbeiter lieferten sich in den folgenden Tagen radikale Straßenkämpfe mit den Regierungstruppen. Nachdem am 24. Februar der Ministerpräsident Guizot freiwillig zurückgetreten war, dankte auch König Louis-Philippe wenig später selbst ab. Infolgedessen wurden eine provisorische Regierung eingeführt und die zweite französische Republik ausgerufen.2

Folgen

Nach der Februarrevolution 1848 übernahm in Frankreich ein elfköpfiger Ministerrat die Regierung, die sich aus Vertretern der Liberalen, Demokraten und Konservativen zusammensetzte. In den folgenden Monaten wurde die politische Etablierung der Republik jedoch durch den Juniaufstand gehemmt. Die Februarrevolution hatte für den Beginn der Revolution 1848/49 in Europa eine große Bedeutung. Sie gab die entscheidenden Impulse für den Ausbruch der Märzrevolution, die zunächst von West- und Süddeutschland ausging und später alle Staaten des Deutschen Bundes erfasste.3






Siocial Network


Google