Chronologie

Februar 1848

Februarrevolution

In Frankreich bricht die Februarrevolution aus und breitet sich auf die deutschen Staaten aus

Februar 1848

27. Februar 1848

Mannheimer Petition

Die Mannheimer Volksversammlung verfasst an die Regierung in Baden eine Petition („Märzforderungen„)

27. Februar 1848

März 1848

Märzrevolution

In den Staaten des Deutschen Bundes werden die Regierungen durch liberale „Märzminister“ ersetzt (Märzrevolution)

März 1848

April 1848

Nationalversammlung in Preußen

Preußens König Friedrich Wilhelm IV. beschließt die Einführung einer Preußischen Nationalversammlung

April 1848

1. Mai 1848

Wahlen zur Nationalversammlung

Im Deutschen Bund finden erstmals freie Wahlen für eine gesamtdeutsche Nationalversammlung statt

1. Mai 1848

18. Mai 1848

Frankfurter Nationalversammlung

In der Frankfurter Paulskirche nimmt die gesamtdeutsche Nationalversammlung ihre Arbeit auf

18. Mai 1848

Juni-Oktober 1848

Konterrevolution

In einigen deutschen Staaten gewinnen die Fürsten mit ihren Militärs infolge der Konterrevolution ihre Macht zurück

Juni-Oktober 1848

5. Dezember 1848

Auflösung der Nationalversammlung in Preußen

In Preußen lässt Friedrich Wilhelm IV. die Nationalversammlung unter Waffengewalt auflösen

5. Dezember 1848

28. März 1849

Paulskirchenverfassung

Die Frankfurter Nationalversammlung verabschiedet mehrheitlich die „Paulskirchenverfassung“ 

28. März 1849

28. April 1849

Ablehnung der Kaiserkrone

Friedrich Wilhelm IV. lehnt die ihm von der Nationalversammlung angebotene Kaiserkrone und die Paulskirchenverfassung ab

28. April 1849

Juni 1849

Scheitern der Revolution

In Stuttgart wird das letzte „Rumpfparlament“ von Militärs der Fürsten niedergeschlagen. Damit ist die Revolution endgültig gescheitert

Juni 1849
Fabio Schwabe

Der Autor

Dieser Beitrag wurde am 18.09.2014 verfasst von Fabio Schwabe, Mettmann. Die aktuelle Version stammt vom 16.03.2021. Fabio Schwabe ist Gymnasiallehrer der Fachrichtung Geschichte und Gründer von Geschichte kompakt

Bereit zum Pauken?

Die nächste Klausur steht an und das nächste Abitur kommt bestimmt? Mit unseren Lernmaterialien kannst du sofort starten und für dein Thema lernen. Zeig’s deinen LehrerInnen! 

Alle Lernmaterialien zum Mega-Sparpreis

In unserem Lernshop bieten wir alle Lernmaterialien zu allen Themen auch in unserem Mega-Sparbundle an. 

Geschichte kompakt Version 3 geht online! Jetzt mit 1€ unterstützen!

Nun ist es soweit – Geschichte kompakt geht in den dritten Relaunch seit 2012! Wir freuen uns darüber, dass sich unser Projekt – mit jährlich zwei Millionen Nutzern – zu einer der führenden Geschichtsseiten entwickelt hat.

Mit unserem neuen Webauftritt möchten wir uns für eure Treue bedanken: Eine neue Navigation, Grafiken und ein interaktives Forum sollen euch das Lernen für das Fach Geschichte erleichtern. Schüler, Lehrer und Historiker sind bei uns jederzeit willkommen. Ihr könnt uns gerne euer Feedback und Verbesserungsvorschläge im Forum mitteilen. 

Geschichte kompakt ist und bleibt ein Projekt, dass von nur zwei Personen betrieben wird. Durch immer neue Anforderungen und die Notwendigkeit höherer Serverkapazitäten steigen auch unsere Kosten stetig. Wir finanzieren uns vollständig über Werbung und unseren Lernshop. Mit einer Spende von nur 1€ trägst du dazu bei, dass Geschichte kompakt weiterhin kostenlos bleibt. Du hilfst uns dabei, neben den Websites der großen Verlage, bestehen zu bleiben.

Vielen Dank und viel Spaß mit unserem neuen Portal.

Fabio Schwabe und Christopher Schwab