Chronologie

1903

Gründung der Bolschewiki

Während eines Parteitags der “Sozialistischen Arbeiterpartei” kommt es zur Spaltung in die Fraktionen “Menschewiki” und “Bolschewiki” 

1903

1904/05

Russisch-Japanischer-Krieg

Russland verliert den Russisch-Japanischen-Krieg

1904/05

1905

“Petersburger Blutsonntag”

Als Folge des “Petersburger Blutsonntags” bricht in Russland die erste Revolution aus. Als Folge beschließt der Zar die Einführung der “Duma” (Parlament)

1905

1914-1917

Erster Weltkrieg

Russland beteiligt sich am Ersten Weltkrieg, scheidet 1917 als Verlierer aus

1914-1917

Februar 1917

“Februarrevolution”

Als Folge der Kriegsniederlage bricht in Russland die “Februarrevolution” aus

Februar 1917

Februar 1917

Provisorische Regierung

Infolge der “Februarrevolution” wurde Zar Nikolaus gestürzt und durch eine Provisorische Regierung ersetzt

Februar 1917

April 1917

Lenins Rückkehr

Der Bolschewiki-Anführer Lenin kehrt aus seinem Exil nach Russland zurück und verbreitet seine revolutionären Ziele in den “Aprilthesen”

April 1917

Juli 1917

Juliaufstand der Bolschewiki

Die Bolschewiki scheitern mit dem “Juliaufstand” gegen die Russische Regierung

Juli 1917

Oktober 1917

“Oktoberrevolution”

Infolge der “Oktoberrevolution” in Petersburg übernehmen die Bolschewiki – unter Führung Lenins – die politische Macht in Russland

Oktober 1917

1917/1918

Wahlen zur konstituierenden Versammlung

Nachdem die Bolschewiki bei den Wahlen zur konstituierenden Versammlung keine absolute Mehrheit erhalten, lösen sie diese gewaltsam auf

1917/1918

März 1918

Frieden von Brest-Litowsk

Die Russische Regierung schließt mit dem Deutschen Reich den Frieden von Brest-Litowsk

März 1918

1918-1922

Bürgerkrieg

Russischer Bürgerkrieg zwischen der Roten Armee (Bolschewiki) und der Weißen Armee (Widerstandskämpfer)

1918-1922

1918-1921

“Kriegskommunismus”

Die Bolschewiki bauen Russlands Wirtschaftspolitik im Rahmen des “Kriegskommunismus” um

1918-1921

1921

“Neue Ökonomische Politik”

Die Bolschewiki liberalisierten Russlands Wirtschaft mit der “Neuen Ökonomischen Politik”

1921

1921/22

Große Hungersnot

Als Folge des Bürgerkriegs bricht in Russland die “Große Hungersnot” aus

1921/22

1922

Gründung der UdSSR

Infolge der Gebietseroberungen wird die UdSSR (Sowjetunion) als neuer Staat gegründet

1922

1924

Tod Lenins

Lenin stirbt und scheidet als Parteiführer der Bolschewiki aus

1924

1928

Diktatur Stalins

Josef Stalin regiert die Sowjetunion in Form einer Diktatur. Es beginn die Zeit des Stalinismus und eine umfassende Industrialisierung der Wirtschaft

1928

1936-1938

“Großer Terror”

Im Rahmen des “Großen Terrors” finden Säuberungswellen gegen zahlreiche politische Gegner in der Sowjetunion statt

1936-1938
Fabio Schwabe

Der Autor

Dieser Beitrag wurde am 11.06.2012 verfasst von Fabio Schwabe, Mettmann. Die aktuelle Version stammt vom 16.03.2021. Fabio Schwabe ist Gymnasiallehrer der Fachrichtung Geschichte und Gründer von Geschichte kompakt

Zu diesem Thema liegen noch keine Arbeitsblätter vor. Tipp: Jetzt im Lernshop vorbeischauen!

Bereit zum Pauken?

Die nächste Klausur steht an und das nächste Abitur kommt bestimmt? Mit unseren Lernmaterialien kannst du sofort starten und für dein Thema lernen. Zeig’s deinen LehrerInnen! 

Alle Lernmaterialien zum Mega-Sparpreis

In unserem Lernshop bieten wir alle Lernmaterialien zu allen Themen auch in unserem Mega-Sparbundle an. 

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Es sieht so aus, als hättest du keine Auswahl getroffen