Durch die im März 1948 geschlossene Trizone verbündeten sich die USA, Großbritannien und Frankreich zu einem gemeinsamen Wirtschaftsgebiet. Ein Jahr zuvor hatten bereits die USA und Großbritannien ihre Besatzungszonen zur Bizone vereinigt. Durch diesen Zusammenschluss wurde die Grundlage für die Gründung eines westdeutschen Staates geschaffen. Dies hatte 1949 die deutsche Teilung zur Folge.

Vorgeschichte

In der Nachkriegszeit war Deutschland 1945 von den Siegermächten in vier Besatzungszonen aufgeteilt worden. Am 1. Januar 1947 schlossen die USA und Großbritannien ihre Sektoren zur Bizone zusammen, um eine einheitliche Wirtschaftsverwaltung herzustellen. Die Sowjetunion und Frankreich lehnten den Zusammenschluss zu einem zentral organisierten Wirtschaftsgebiet ab. Die USA und Großbritannien distanzierten sich damit immer mehr von der sowjetischen Politik im Osten. Der Kalte Krieg stand zu diesem Zeitpunkt bereits in seinem Anfangsstadium.1

Trizone

Im März 1948 gab Frankreich seine zögerliche Haltung gegenüber der Bizone endgültig auf. Daraufhin wurde die Bizone zur Trizone erweitert. Dies wurde offiziell auf einer Washingtoner Konferenz der Außenminister am 8. April 1948 festgeschrieben. Wie bereits in der Bizone kam es zu einer einheitlichen Verwaltung der Wirtschaft, Finanzen, Verkehr, Landwirtschaft und Postwesen. Neben der wirtschaftlichen Zusammenarbeit erfolgte in der Trizone auch eine administrative Verwaltung, sodass sich dieses Gebiet zum Vorläufer der 1949 gegründeten BRD entwickelte.2

Folgen

Die französische Erweiterung der Bizone zur Trizone hatte die aufkommende Spaltung zwischen Ost und West offensichtlich gemacht. Nach Einführung des Marshallplans und der Währungsreform hatten sich die Westmächte vollkommen von der Sowjetunion abgegrenzt. Die von der sowjetischen Militärregierung organisierte Berlin-Blockade 1948 machte deutlich, dass eine einheitliche Politik Deutschlands unmöglich schien. Demzufolge kam es 1949 zur deutschen Teilung in BRD und DDR, die ebenfalls den Beginn des Kalten Kriegs markierte.3

Bild 1: Karte “Bizone” 1947, Autor: US-Army, Lizenz: Gemeinfrei

Bild 2: Karte “Trizone” 1948, Autor: US-Army, Lizenz: Gemeinfrei

Fabio Schwabe

Der Autor

Dieser Beitrag wurde am 24.08.2016 verfasst von Fabio Schwabe, Mettmann. Die aktuelle Version stammt vom 21.02.2021. Fabio Schwabe ist Gymnasiallehrer der Fachrichtung Geschichte und Gründer von Geschichte kompakt

Bereit zum Pauken?

Die nächste Klausur steht an und das nächste Abitur kommt bestimmt? Mit unseren Lernmaterialien kannst du sofort starten und für dein Thema lernen. Zeig’s deinen LehrerInnen! 

Alle Lernmaterialien zum Mega-Sparpreis

In unserem Lernshop bieten wir alle Lernmaterialien zu allen Themen auch in unserem Mega-Sparbundle an. 

BLACK WEEK 50% Rabatt

GUTSCHEINCODE: WEEK50

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

50% auf alles! Unser BLACK WEEK Rabatt!

Jetzt eine Woche lang nur die Hälfte zahlen! Als kleines Geschenk während der Klausurenphase, bieten wir euch 5 Tage lang ALLE Produkte mit 50% Rabatt an. Jetzt im Lernshop zuschlagen!

GUTSCHEINCODE: WEEK50

Warenkorb
Dein Warenkorb ist leer.

Es sieht so aus, als hättest du keine Auswahl getroffen