Historisches Quellenmaterial
Auswahl > Quellen für den Geschichtsunterricht > Quellen Französische Revolution

Quellen Französische Revolution


Der Ausbruch der Französischen Revolution 1789 wurde maßgeblich von den geistigen Ideen der Aufklärung beeinflusst. Infolgedessen kam es zur Abschaffung des Absolutismus, der Ständegesellschaft und Feudalismus. Die Revolution breitete sich nach den Napoleonischen Kriegen auch auf Europa aus, sodass sich dort die liberalen und nationalen Ideen entfalten konnten. Im Folgenden werden wichtige Quellen der Französischen Revolution präsentiert.

Quellen Französische Revolution

  1. »Emmanuel Sieyès: Was ist der Dritte Stand?
  2. »Joachim Heinrich Campe: Augenzeugenbericht aus Paris
  3. »Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte
  4. »Jean-Paul Marat über die Fortsetzung der Revolution
  5. »Rede Robespierres über die Flucht des Königs Ludwig XVI.
  6. »Rede des Jakobiners de Saint-Just vor dem Nationalkonvent 
  7. »Quellen zur Hinrichtung Ludwigs XVI. 
  8. »Rede Robespierres über die Menschen- und Bürgerrechte 
  9. »Robespierre: Über die Prinzipien der revolutionären Moral
  10. »Samuel Taylor Coleridge: Warnung vor der Französischen Revolution
Print Friendly, PDF & Email

Der Autor

Dieser Beitrag wurde am 15. Juli 2016 verfasst von Fabio Schwabe, Mettmann. Die aktuelle Version stammt vom 21. Oktober 2020. Fabio Schwabe ist Gymnasiallehrer der Fachrichtung Geschichte und Gründer von Geschichte kompakt.

Pin It on Pinterest