Diskussionsforum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Was bedeutet "Zuckerbrot und Peitsche" bei Bismarck?

Hey,

ich soll in Geschichte die Frage beantworten, was Bismarcks Politik “Zuckerbrot und Peitsche” im Kaiserreich ausgemacht hat. Ich habe schon auf anderen Webseiten nachgeschaut, habe es aber nicht genau verstanden…

Otto von Bismarck spielte als Reichskanzler für die Innenpolitik im Kaiserreich (von 1871 bis 1890) eine sehr wichtige Rolle. Mit “Zuckerbrot und Peitsche” ist seine innenpolitische Strategie im Umgang mit der Arbeiterschaft gemeint. Einerseits versuchte er diese durch eine staatliche Sozialgesetzgebung an den monarchisch geprägten Staat zu binden und entgegenzukommen. Andererseits unterdrückte er die Arbeiterbewegung durch das “Sozialistengesetz”, das Arbeitervereine verbot und sie somit von der Politik fernhalten sollte.

Mehr dazu: https://www.geschichte-abitur.de/deutsches-kaiserreich/innenpolitik

LG Fabio von Geschichte kompakt

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Es sieht so aus, als hättest du keine Auswahl getroffen