Lückentext zur Nachkriegszeit

Aufgabe: Vervollständige den Lückentext mit den unten angegebenen Stichwörtern!

Nach dem Ende des ___________________ wurde Deutschland 1945 von den Siegermächten in vier ________________ aufgeteilt. Auf der _____________________ verhandelten diese über die politische und geografische Neuordnung Deutschlands. Zu den wichtigsten gemeinsamen Zielen der Besatzungsmächte gehörten die sogenannten 5 Ds: Dezentralisierung, Denazifizierung, Demontage, Demokratisierung ____________________ . Als provisorische Regierung wurde der ____________________ eingesetzt. Aus der gemeinsamen Kooperation wurde allerdings schnell ein Ost-West-Konflikt, da die Westmächte die von der Sowjetunion geforderten _____________________ aus dem Ruhrgebiet ablehnten. Es bildeten sich zwei Lager, die Deutschland in Ost und West spalteten. Die Westmächte kooperierten untereinander und schlossen ihre Besatzungssektoren zunächst zur Bizone und schließlich zur ___________ zusammen. Nachdem die Westmächte 1948 in ihren drei Besatzungszonen – ohne Absprache mit der Sowjetunion – eine Währungsreform durchführten, reagierte diese mit der ________________ . Bis diese 1949 wieder aufgehoben wurde, versorgten die US-Amerikaner die Bevölkerung Westberlins in Form einer ___________________ . Die deutsche Gesellschaft sollte durch eine umfassende __________________ von der nationalsozialistischen Ideologie „gesäubert“ werden. In den _____________________ wurden die Hauptkriegsverbrecher des NS-Regimes verurteilt. Der Ost-West-Konflikt zwischen den USA und der Sowjetunion führte 1949 die Teilung Deutschlands in ____ und ____ herbei. Damit begann zugleich eine ___________ Weltordnung, die quer durch Deutschland der ________________ teilte.

Stichwörter: Demilitarisierung – Eiserne Vorhang – Zweiten Weltkrieges – Alliierte Kontrollrat – Trizone – DDR – Berlin-Blockade – Potsdamer Konferenz – Luftbrücke – BRD – Entnazifizierung – Nürnberger Prozessen – bipolare – Besatzungszonen – Reparationsleistungen 

Fabio Schwabe

Der Autor

Dieser Beitrag wurde am 29.08.2018 verfasst von Fabio Schwabe, Mettmann. Die aktuelle Version stammt vom 20.02.2021. Fabio Schwabe ist Gymnasiallehrer der Fachrichtung Geschichte und Gründer von Geschichte kompakt

Bereit zum Pauken?

Die nächste Klausur steht an und das nächste Abitur kommt bestimmt? Mit unseren Lernmaterialien kannst du sofort starten und für dein Thema lernen. Zeig’s deinen LehrerInnen! 

Alle Lernmaterialien zum Mega-Sparpreis

In unserem Lernshop bieten wir alle Lernmaterialien zu allen Themen auch in unserem Mega-Sparbundle an. 

Geschichte kompakt Version 3 geht online! Jetzt mit 1€ unterstützen!

Nun ist es soweit – Geschichte kompakt geht in den dritten Relaunch seit 2012! Wir freuen uns darüber, dass sich unser Projekt – mit jährlich zwei Millionen Nutzern – zu einer der führenden Geschichtsseiten entwickelt hat.

Mit unserem neuen Webauftritt möchten wir uns für eure Treue bedanken: Eine neue Navigation, Grafiken und ein interaktives Forum sollen euch das Lernen für das Fach Geschichte erleichtern. Schüler, Lehrer und Historiker sind bei uns jederzeit willkommen. Ihr könnt uns gerne euer Feedback und Verbesserungsvorschläge im Forum mitteilen. 

Geschichte kompakt ist und bleibt ein Projekt, dass von nur zwei Personen betrieben wird. Durch immer neue Anforderungen und die Notwendigkeit höherer Serverkapazitäten steigen auch unsere Kosten stetig. Wir finanzieren uns vollständig über Werbung und unseren Lernshop. Mit einer Spende von nur 1€ trägst du dazu bei, dass Geschichte kompakt weiterhin kostenlos bleibt. Du hilfst uns dabei, neben den Websites der großen Verlage, bestehen zu bleiben.

Vielen Dank und viel Spaß mit unserem neuen Portal.

Fabio Schwabe und Christopher Schwab