Arbeitsblatt zur NS-Ideologie

Die Ideologie des Nationalsozialismus wirkte im Zuge der Gleichschaltung im „Dritten Reich“ bis in die Schulbücher hinein. In den Fächern Geschichte und Biologie wurde die rassische Weltanschauung folgendermaßen dargestellt:

Große Aufgaben warteten des Führers bei der Machtübernahme. Das Volk war zerrissen in Parteien, Wirtschaftsgruppen, Klassen. Alle standen gegen alle. Jede Aufbauarbeit musste sinnlos bleiben, wenn es nicht gelang, die Klüfte im deutschen Volk zu schließen. […] (Es) galt, eine wahrhaft innere Volksgemeinschaft zu schaffen. Getragen von dem obersten Grundsatz des Nationalsozialismus „Gemeinnutz geht vor Eigennutz“, muss einer für den anderen einstehen. Unsere bisherigen Untersuchungen haben gezeigt, dass all das, was wir in der Wissenschaft der Geschichte zusammenfassen, letzthin eine Geschichte der Rassen ist. Ebenso ist erwiesen, dass geistiges Schaffen und kulturelles Gestalten einen Ausdruck der rassischen Kräfte darstellt. Das trifft schon für die Verschiedenheit der Zahlensysteme zu. Ferner verdankt die Menschheit die Leistungen der Mathematik und die gewaltigen Errungenschaften der Technik nur wenigen Rassen.

Zitiert nach: Walther Gehl: Lehrbuch für Geschichte, 5. Klasse Oberschule, Breslau (Hirt) 1940, S. 14 & O. Steche/E. Stengel/M. Wagner: Lehrbuch der Biologie für Oberschulen und Gymnasien, Bd. 4, Leipzig 1942, S. 370.

Aufgaben:

  • Lies dir die vorliegende Quelle aufmerksam durch.
  • Erkläre, in welchem Zustand sich die deutsche Gesellschaft vor der NS-Machtübernahme befand.
  • Benenne die Gründe, warum die NS-Machtübernahme laut Schulbuch als erfolgreich gewertet wird.
  • Beurteile, mit welchen sprachlichen Mitteln das Schulbuch die Bedeutung eines Menschen darstellt.

Zusatzaufgabe:

  • Erkläre, warum die NS-Ideologie (im Hinblick auf die Situation in der Weimarer Republik) von vielen Menschen begrüßt wurde. Benutze dafür die Quelle und dein bisheriges Wissen.
Fabio Schwabe

Der Autor

Dieser Beitrag wurde am 28.08.2018 verfasst von Fabio Schwabe, Mettmann. Die aktuelle Version stammt vom 07.03.2021. Fabio Schwabe ist Gymnasiallehrer der Fachrichtung Geschichte und Gründer von Geschichte kompakt

Bereit zum Pauken?

Die nächste Klausur steht an und das nächste Abitur kommt bestimmt? Mit unseren Lernmaterialien kannst du sofort starten und für dein Thema lernen. Zeig’s deinen LehrerInnen! 

Alle Lernmaterialien zum Mega-Sparpreis

In unserem Lernshop bieten wir alle Lernmaterialien zu allen Themen auch in unserem Mega-Sparbundle an. 

Geschichte kompakt Version 3 geht online! Jetzt mit 1€ unterstützen!

Nun ist es soweit – Geschichte kompakt geht in den dritten Relaunch seit 2012! Wir freuen uns darüber, dass sich unser Projekt – mit jährlich zwei Millionen Nutzern – zu einer der führenden Geschichtsseiten entwickelt hat.

Mit unserem neuen Webauftritt möchten wir uns für eure Treue bedanken: Eine neue Navigation, Grafiken und ein interaktives Forum sollen euch das Lernen für das Fach Geschichte erleichtern. Schüler, Lehrer und Historiker sind bei uns jederzeit willkommen. Ihr könnt uns gerne euer Feedback und Verbesserungsvorschläge im Forum mitteilen. 

Geschichte kompakt ist und bleibt ein Projekt, dass von nur zwei Personen betrieben wird. Durch immer neue Anforderungen und die Notwendigkeit höherer Serverkapazitäten steigen auch unsere Kosten stetig. Wir finanzieren uns vollständig über Werbung und unseren Lernshop. Mit einer Spende von nur 1€ trägst du dazu bei, dass Geschichte kompakt weiterhin kostenlos bleibt. Du hilfst uns dabei, neben den Websites der großen Verlage, bestehen zu bleiben.

Vielen Dank und viel Spaß mit unserem neuen Portal.

Fabio Schwabe und Christopher Schwab