Quellenmaterial

    Anzeige


Fehler gefunden?


Du hast einen inhaltlichen oder formalen Fehler in diesem Artikel gefunden? Bitte melde ihn mittels unseres Feedback-Formulars. Danke!
Quellenverweise

Forderungen der Kieler Matrosen

Jetzt Zusammenfassungen downloaden!

Im November 1918 war der Weltkrieg für das Deutsche Kaiserreich so gut wie verloren. Als die Marine von der OHL dazu beauftragt wurde, in ein erneutes Gefecht gegen Großbritannien zu ziehen, kam es zum sogenannten Kieler Matrosenaufstand. Kurz darauf führte die Novemberrevolution das Ende der Monarchie herbei. Folgende Forderungen stellten die Kieler Matrosen mit ihrem Soldatenrat am 4. November 1918:

Forderungen der Kieler Matrosen

I. Freilassung sämtlicher Inhaftierten und politischen Gefangenen

II. Vollständige Rede- und Pressefreiheit

III.Aufhebung der Briefzensur

IV. Sachgemäße Behandlung der Mannschaften durch Vorgesetze

V. Straffreie Rückkehr sämtlicher Kameraden an Bord und in die Kasernen

VI. Die Ausfahrt der Flotte hat unter allen Umständen zu unterbleiben

VII. Jegliche Schutzmaßnahmen mit Blutvergießen haben zu unterbleiben

VIII. Zurückziehung sämtlicher nicht zur Garnison gehöriger Truppen

IX. Alle Maßnahmen zum Schutze des Privateigentums werden sofort vom Soldatenrat festgesetzt

X. Es gibt außer Dienst keine Vorgesetze mehr

XI. Unbeschränkte persönliche Freiheit jedes Mannes von Beendigung des Dienstes bis zum Beginn des nächsten Dienstes

XII. Offiziere, die sich mit den Maßnahmen des jetzt bestehenden Soldatenrates einverstanden erklären, begrüßen wir in unserer Mitte. Alles Übrige hat ohne Anspruch auf Versorgung den Dienst zu quittieren.

XIII. Jeder Angehörige des Soldatenrates ist von jeglichem Dienste zu befreien

XIV. Sämtliche in Zukunft zu treffenden Maßnahmen sind nur mit Zustimmung des Soldatenrates zu treffen. Diese Forderungen sind für jede Militärperson Befehle des Soldatenrates. Der Soldatenrat.

Zitiert nach: G. A. Ritter, S. Miller, Die deutsche Revolution 1918-1919, Frankfurt 1968, S. 44.






Siocial Network


Google